Deutsches Provinzialat der Thuiner Franziskanerinnen

Die Dormitio Abtei auf dem Zionsberg

Die Fotos können vergrößert werden. Eine Bibelstelle zum Ort finden Sie unten.

Die deutsche Benediktiner Abtei Dormitio (Entschlafung) liegt auf dem Zionsberg. Die Dormito Abtei grenzt direkt an dem Abendmahlssaal und damit am Pfingstsaal. Nach der Überlieferung soll Maria auf dem Zionsberg entschlafen sein. Im Volksmund heißt diese Kirche auch: Kaiser Wilhelm Pickelhaube Kirche..

DormZi 10   DormZi 5
(Foto: privat H.KK.)   (Foto: privat H.KK.)
Dormitio Abtei     
     
Dorm89 
Foto: Dormitio Abtei 
Altarraum
Altarraum    
DormZi 12   DormZi 7
(Foto:privat M.H.)   (Foto: privat H.KK.)
 Bild:Aufnahme Mariens in den Himmel.    
DormZi 1   DormZi 11
(Foto: privat P.A.H.F.)   (Foto: privat + A. E.)
    Pfingstdarstellung in der Krypta
DormZi 4   DormZi 13
 (Foto:privat M.H.)     (Foto: privat + A. E.)
Statue: Entschlafung Mariens in der Krypta

  Deckenmosaik über der Statue von
der Entschlafung Mariens.
DormZi 2   DormZi 3
 (Foto: privat P.A.H.F.)    (Foto:privat M.H.) 
Hände der Muttergottes

    Entschlafung Mariens auf dem Zionsberg
umrahmt von 8 Säulen. 
DormZi 9    Auf dem Grab von Oskar Schindler (auf dem Zionsberg in Jerusalem), +1974 in Hildesheim steht: „Der unvergessliche Lebensretter 1200 verfolgter Juden“. Weitere Infos hier.
(Foto: R.U.E.)    

Hier wird folgende Bibelstelle gerne gelesen:
Dann erschien ein großes Zeichen am Him-mel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt. Sie war schwanger und schrie vor Schmerz in ihren Geburtswehen. Ein anderes Zeichen erschien am Himmel: ein Drache, groß und feuerrot, mit sieben Köpfen und zehn Hörnern und mit sieben Diademen auf seinen Köpfen. Sein Schwanz fegte ein Drittel der Sterne vom Himmel und warf sie auf die Erde herab. Der Drache stand vor der Frau, die gebären sollte; er wollte ihr Kind verschlingen, sobald es geboren war. Und sie gebar ein Kind, einen Sohn, der über alle Völker mit eisernem Zepter herrschen wird. Und ihr Kind wurde zu Gott und zu seinem Thron entrückt. Die Frau aber floh in die Wüste, wo Gott ihr einen Zufluchtsort geschaffen hatte. (Offb 12, 1-6)  (Quelle: https://www.bibelwerk.de/home)

Herausgeber

Das Provinzialat St. Franziskus der Thuiner
Franziskanerinnen vom hl. Martyrer Georg
Kellinghausen 1
49584 Schwagstorf

Kontakt

Telefon: 05901-3090
Fax: 05901-309104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Besucher

Heute 9

Gestern 97

Monat 3231

Insgesamt 214087

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bitte beachten: YouTube Videos und andere externe Elemente werden erst nach Ihrer Bestätigung angezeigt.