Deutsches Provinzialat der Thuiner Franziskanerinnen

signal 2023 10 25 135133signal 2022 12 30 21 35 33 802

 Chiesa di Santa Maria Maggiore                       Herzreliquie in San Rufino 

FerienhausUL AS DEz 29

   Gasse zur Ferienwohnung                              Grab sel. Carlo Acutis

 signal 2023 10 25 135133 3Asin 8

Carlo wurde am 3. Mai 1991 in London geboren und starb mit 15 Jahren 2006 in Mailand an einer aggressiven Leukämie innerhalb von 14 Tagen. Carlo wusste, dass er sterben würde und bereitete sich darauf vor. Als die Krankheit ihn schnell ergriff klagte er nicht mit einem Wort. Er schenkte Gott alle Leiden für den Papst und die Kirche. 

Wer war der selige Carlo Acutis aus Mailand?

Er war ein lebenslustiger, computerbegabter Jugendlicher, spielte gerne mit seinen Freunden Fußball und Playstation, drehte Videos mit ihnen und brachte immer wieder alle zum Lachen. - Gleichzeitig entwickelte er schon sehr früh eine sehr intensive Freundschaft mit Jesus. Mit 7 Jahren durfte er die hl. Kommunion zum ersten Mal empfangen und seit diesem Tag wünschte er sich täglich an der Eucharistiefeier teilnehmen zu dürfen. Er hatte erfahren, dass Jesus Christus wirklich in der hl. Kommunion zu ihm kam. Wenn ich Jesus empfange, wird meine Seele jedes Mal erhoben.

Seine Eltern, die reich waren, erlaubten es ihm mit einem Angestellten täglich zur hl. Messe zu gehen. Sie selber hatten mit dem Glauben wenig bis gar nichts mehr am Hut. Carlo lernte die Muttergottes kennen und lieben und betete deshalb schon als kleiner Junge den Rosenkranz, was für einen 5-jährigen kleinen Kerl ungewöhnlich war. Das tat so gut wie keiner in seiner Altersgruppe.  Er entwickelte zu Maria ein tiefes persönliches Verhältnis. Ebenso zu seinem Schutzengel, dem er sich anvertraute. Seine innige und tiefe Freundschaft zu Jesus wirkte sich sehr stark im Umgang mit seinen Mitmenschen aus. Er hatte immer einen liebevollen Blick für die Armen, Benachteiligten und Obdachlosen. Von seinem Taschengeld kaufte er für sie ein. Seine Klassenkameraden schätzten ihn alle! Auch wenn er manchmal ausgelacht wurde wegen seiner Frömmigkeit, wagten es die meisten nicht ein 2. Mal ihn auszulachen. Es ging eine Atmosphäre von ihm aus die nicht wenige berührte. Carlos Eltern hatten in Assisi eine Ferienwohnung, wo Carlo oft und gerne war.
Carlo besaß schon als Kind mit 11 Jahren hervorragende Programmierfertigkeiten auf dem Niveau von fortgeschrittenen Informatikstudenten. Er schrieb Algorhythmen, gestaltete Webseiten und Layouts für Internet-Zeitungen. Die Liebe zur Eucharistie motivierte ihn, im Alter von elf Jahren ein Online-Verzeichnis eucharistischer Wunder anzulegen. Zweieinhalb Jahre arbeitete er an der Datenbank, um das Evangelium zu verbreiten, um Werte und Schönheit unseres Glaubens zu vermitteln. Heute ist diese Online-Ausstellung weltweit bekannt.

Durch sein gewinnendes Wesen und seine besonderen Fähigkeiten hatte er großen Einfluss auf seine Altersgenossen. Sein Grab ist in Assisi, weil er sich das gewünscht hat. Viele Menschen - junge Menschen suchen sein Grab auf. Er ist der 1. Selige im Himmel, der eine E-Mail-Adresse besass.

 

Auszug aus einer hl. Messe 12.10. sel. Carlo Acutis

Kyrie

1. Kyrie: Herr Jesus Christus, Carlo sagte: Bitte ständig Deinen Schutzengel um Hilfe. Dein Schutzengel muss dein bester Freund werden. Herr, erbarme dich.

2. Kyrie: Carlo ging jeden Tag zur hl. Messe seit seinem Erstkommuniontag und sagte: “Die heilige Eucharistie ist meine Autobahn in den Himmel.” Christus, erbarme dich. 

3. Kyrie: Carlo sagte: Alle Menschen werden als Originale geboren, aber viele sterben als Fotokopien. Herr, erbarme dich

Tagesgebet:

Gott, du hast im Leben des seligen Carlo die unergründlichen Reichtümer der Eucharistie gezeigt und ihn den Jugendlichen zum Vorbild und zum Zeugen der Barmherzigkeit gegenüber den Armen gemacht. Gewähre auch uns auf seine Fürsprache, immer vereint mit dir zu leben und dich in den Brüdern und Schwestern zu erkennen, denen wir auf unserem Weg begegnen. Durch Jesus Christus.

Fürbitten: Als Fürbitten wollen wir heute Carlos Vorschläge "um Heilig zu werden" hören und Gott  um den Hl. Geist bitten, damit auch wir, das eine oder andere in unserem Leben umsetzen. Auf den Anruf "Komm Hl. Geist" antworten wir: "Komm, Heiliger Geist."

  1. Du musst den Herrn bitten, dass er dir eine tiefe Sehnsucht schenkt. (Pause)  Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  2. Geh jeden Tag zur heiligen Messe und empfange die Kommunion. (Pause) Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  3. Denke daran, jeden Tag den Rosenkranz zu beten. (Pause)  Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  4. Lies jeden Tag einen Abschnitt aus der Bibel.(Pause)  Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  5. Wenn es dir möglich ist, dann nimm dir Zeit für die eucharistische Anbetung. Jesus ist in diesem Sakrament wirklich gegenwärtig. Du wirst sehen, welche Fortschritte du in der Heiligkeit machst! (Pause) Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  6. Gehe jede Woche zur Beichte, auch wenn du nur lässliche Sünden begangen hast. (Pause) Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  7. Bringe Opfer dar und biete sie dem Herrn und der Jungfrau Maria an, damit anderen geholfen wird. (Pause) Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist
  8. Bitte deinen Schutzengel dir immer zu helfen, damit er dein bester Freund wird. (Pause) Komm, Heiliger Geist. Alle: Komm Heiliger Geist

Priester: Guter Gott, wir danken dir für Carlos Hinweise für unser Leben, lass diese Hinweise Früchte in unseren Herzen tragen und schütze alle Kinder und Jugendlichen. Amen.

Lied zur Gabenbereitung: "Carlo wir rufen dich" >> hier 

Gabengebet: Vater im Himmel, lege deinen Geist in unser Herz wie in Carlo Acutis, damit dein Hl. Geist uns belebe und heilige, und uns zu einer wahren Opfergabe mache für dich. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

Schlussgebet: Gott unser guter Vater, in der hl. Kommunion hat sich auf neue Weise das Wort erfüllt: Jesus, dein Sohn lebt in uns, wie Carlo Acutis es beschrieben hat. Steh uns bei, damit wir ganz für Jesus Christus leben und einst vollendet werden in ihm, der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen.

            

Fotos: privat

 

Herausgeber

Das Provinzialat St. Franziskus der Thuiner
Franziskanerinnen vom hl. Martyrer Georg
Kellinghausen 1
49584 Schwagstorf

Kontakt

Telefon: 05901-3090
Fax: 05901-309104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Besucher

Heute 9

Gestern 97

Monat 3231

Insgesamt 214087

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bitte beachten: YouTube Videos und andere externe Elemente werden erst nach Ihrer Bestätigung angezeigt.