Deutsches Provinzialat der Thuiner Franziskanerinnen

Soziale Netzwerke

 

Unser Noviziat

Nov 1

Bild: Sich Gott weihen
Schw. Regina Hassler, Schaan

Das deutsche Noviziat ist im Mutterhaus in Thuine

"Komm, wenn du liebst!"

Angerührt und ergriffen von der Liebe Gottes, die auch den hl. Franziskus von Assisi und Mutter M. Anselma bewegte, beginnt eine junge katholische Frau, die den Anruf Gottes für unsere Ordensgemeinschaft vernimmt, ihre Ausbildung als Kandidatin.

Während dieser 8-wöchigen Kandidatur, in der sie schon mit in der Noviziatsgemeinschaft lebt, lernt die Kandidatin unser Ordensleben näher kennen. Nach der Kandidatur wird sie ins Postulat aufgenommen. Die nun folgenden neun Monate dienen der Einführung in das religiöse Leben. Danach beginnt das Noviziat.

Bei der Aufnahme in das Noviziat erhalten die jungen Schwestern in einer liturgischen Feier das Ordenskleid, den Ordensnamen, das kirchliche Stundenbuch und die Regeln und Konstitutionen unserer Gemeinschaft.

 In der zweijährigen Noviziatsausbildung werden die Novizinnen vertraut gemacht mit dem Geist des Evangeliums, mit  der franziskanischen Tradition und dem Charisma unserer Gemeinschaft. Sie werden zum persönlichen Gebet und zum Leben in Gemeinschaft angeleitet.

Alle Elemente unseres Alltags, sei es das private oder gemeinsame Gebet, die persönliche Betrachtungszeit, die vielfältige Arbeit, das Gemeinschaftsleben oder die Erholung hängen miteinander zusammen. Sie ergeben eine Lebensform, die uns Schwestern helfen soll, frei zu werden für die Liebe zu Gott und zum Nächsten. 

Nov 4

Nov 3

             
Unterricht im Noviziat Ewige Professfeier              

 

 In der ersten Profess weihen die Schwestern sich Gott in den Gelübden der gottgeweihten Keuschheit, der Armut und des Gehorsams und binden sich an die Gemeinschaft.

Die Gelübde werden zunächst jährlich erneuert. In dieser Zeit des Juniorates wachsen die jungen Professschwestern tiefer in das Ordensleben hinein und lernen, es im beruflichen Alltag zu leben. 

Nach drei bis sechs Jahren legen die jungen Schwestern die ewige Profess ab und binden sich damit für immer an Gott und die Gemeinschaft. 

Nov 2Möchte jemand mehr über diese Zeit und das Ordensleben wissen, wende er sich an:

Schw. M. Agnes
Klosterstr. 14
49832 Thuine
Fon 05902-501400
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

 

 


Fotos: privat

Herausgeber

Das Provinzialat St. Franziskus der Thuiner
Franziskanerinnen vom hl. Martyrer Georg
Kellinghausen 1
49584 Schwagstorf

Kontakt

Telefon: 05901-3090
Fax: 05901-309104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Besucher

Heute 9

Gestern 97

Monat 3231

Insgesamt 214087

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bitte beachten: YouTube Videos und andere externe Elemente werden erst nach Ihrer Bestätigung angezeigt.